Selbst-Test: Ist Ihre Beziehung am Ende?

Maike Heimann
Maike Heimann

Am

Sie verdrehen genervt die Augen, wenn Ihr Partner das Wort ergreift? Warum das eines von fünf Anzeichen für eine baldige Trennung ist, erfahren Sie hier.

Paar streitet
Konflikte gehören zu jeder Partnerschaft – doch es gibt Grenzen. - Depositphotos

Im Laufe einer Beziehung verändern sich die Gefühle zueinander – zum Positiven, aber manchmal auch zum Negativem.

Verliebtheit weicht Liebe, das aufregende Ungewisse tiefer Vertrautheit. Kleine Macken, die man am anderen zuerst so mochte, treiben einen nun in den Wahnsinn.

Aber wie erkennt man, ob es nur eine kleine Krise oder doch das Ende der Beziehung ist?

Sind Zweifel an der Partnerschaft normal?

Viele Paare fragen sich, ob Zweifel am Partner und an der Beziehung normal sind. Ja, sind sie – es ist nur gesund, dass wir in Beziehungen immer wieder den Ist-Zustand prüfen.

Gewisse Zweifel in der Partnerschaft sind normal.
Gewisse Zweifel in der Partnerschaft sind normal. - Depositphotos

In einer gesunden Partnerschaft kommt es gelegentlich auch zu Konflikten. Sind Sie aber ständig unglücklich und sehen in der Beziehung mehr Negatives als Positives, sollten Sie über eine Trennung nachdenken.

5 Anzeichen, dass Ihre Beziehung am Ende ist

Einige Warnzeichen weisen darauf hin, dass Ihre Beziehung keine guten Chancen mehr hat. Sind Sie erstens genervt und irritiert, wenn Ihr Partner das Wort ergreift?

Fühlen Sie sich ausserdem ungeliebt und nicht respektiert, während Gespräche darüber erfolglos bleiben? Auch wenn Sie mehr Zeit im Streit leben als in Harmonie, sollten Sie Ihre Beziehung hinterfragen.

Verbringen Sie zudem immer weniger Zeit miteinander und sind sogar froh darüber? Oder ertappen Sie sich dabei, wie Sie immer wieder an Ihren Ex denken?

Beziehung retten oder beenden?

Jede Partnerschaft hat Höhen und Tiefen. Haben Sie jedoch alle Fragen mit «Ja» beantwortet, dann steht es wahrscheinlich weniger gut um Ihre Beziehung.

Gerade dann sollten Sie das Gespräch mit Ihrem Partner nicht scheuen.

Kommunikation ist einer der wichtigsten Stützpfeiler einer gesunden Beziehung.
Kommunikation ist einer der wichtigsten Stützpfeiler einer gesunden Beziehung. - Depositphotos

Selbst wenn Sie sich für eine Trennung entscheiden, so können Sie doch daraus lernen. Dies ist ein grosser Vorteil in einer neuen Beziehung.

Mehr zum Thema:

Weiterlesen

Kommentare